Aus den VereinenNeuigkeiten

Empfang der „Hoheiten“ mit Irminrat von Großauheim

Ministerpräsident Rhein begrüßt ehrenamtliche Majestäten im Wiesbadener Schloss Biebrich

Ministerpräsident Boris Rhein hat gemeinsam mit seiner Frau Tanja Raab-Rhein die hessischen „Hoheiten“ im Wiesbadener Schloss Biebrich empfangen. Mit dieser Einladung würdigte der Regierungschef das Engagement der ehrenamtlichen Majestäten, die mit ihrem Einsatz für ihre Stadt oder Gemeinde, die Region, das Land Hessen oder dessen Produkte werben. Rund 120 Personen waren zu Gast. Darunter auch die Irminrat VII von Großauheim; Martina Körner.

Ministerpräsident Boris Rhein mit seiner Frau Tanja Raab-Rhein und die Irminrat VII. von Großauheim; Martina Körner.

Einige werden sich nun Fragen: Wer ist denn eigentlich die Irminrat von Großauheim?

Wikipedia sagt: „Irminrat (Erwähnungen von 780 bis 822) war eine Stifterin des Klosters Lorsch aus dem Maingau.“ Sie schenkte laut einer Aufzeichnung im Jahr 806 dem hl. Märtyrer Nazarius eine Gabe im Maingau in Rumpenheim, in Bellingen und in Ewicheim (Anm.: Auheim, heute Klein-, Großauheim) sechs Hufen und 40 Leibeigene.“ Weitere nützliche Daten und Fakten zur Irminrat von Großauheim hat der Förderkreis Kultur in Großauheim für Sie zusammengestellt.

Die heutige Irminrat heißt Martina Körner und ist die VII. Irminrat, welche in und um Großauheim verschiedene repräsentative Aufgaben übernimmt und bei offiziellen Veranstaltung ein gern gesehener Ehrengast ist.

Schon gewusst?
Sie können die Irminrat von Großauheim auch für Ihre Veranstaltung einladen? Kontaktieren Sie hierzu:

Frau Dr. Sabine Laber-Szillat
06181-956440

© Fotos: Hessische Staatskanzlei (Thomas Lohnes)